Unser Haus

In den 60er Jahren als großzügiges Wohnhaus von einem namenhaften Architekten gebaut, wurde das Gebäude 2014 unter Wahrung der Gebäudestruktur, aktuellen Brandschutzauflagen und der architektonischen Besonderheiten saniert und für eine Seniorenwohngemeinschaft umstrukturiert und optimiert. Dabei wurde stets daruf geachtet, das Flair des ehemaligen Mehrfamilienhauses zu erhalten.

Eingebettet in die ländliche Idylle des Rothenbergs und mit unmittelbarer Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und Nähe zum Stadtkern (20 Meter bis zur Bushaltestelle, 15 Minuten Fußweg bis zur Innenstadt) ermöglicht das Haus ein barrierefreies und behindertengerechtes Wohnen für 12 Personen, die hier die Möglichkeit haben, ihre Zimmer individuell zu möblieren und sich eine vertraute Umgebung aufzubauen.

Von den 8-Einzel und 2 Doppelzimmern einmal abgesehen, verfügt das Gebäude über zwei Badezimmer zur gemeinschaftlichen Nutzung, einen Gemeinschaftsraum sowie einen Wintergarten mit Panoramablick über das Grundstück. Überdies verfügt das Haus sowohl im Innen- als auch im Außenbereich über gesonderte Bereiche, in denen die Bewohner Zeit mit ihren – jederzeit willkommenen – Familien und Angehörigen verbringen können.

Die Außenanlagen

Das Grundstück umfasst inklusive Garten und angrenzendem Wald rund 3.000 m², die teilweise parkähnlich angelegt- und in Form von Spazierwegen auf dem eigenen Grundstück seniorengerecht aufbereitet wurden. Die direkt hinter dem Grundstück verlaufenden Wanderwege führen an einem Kneippbecken vorbei und bieten ausreichende Gelegenheiten für Pausen. Mehrere barrierefrei angelegte Terrassen, die über einen Weg verbunden sind, bieten die Möglichkeit der Erholung und liefern einen schönen Ausblick über das Grundstück. Der vorhandene, alte Baumbestand bietet hierbei ausreichend Sonnenschutz für die Bewohner.

Im Garten kann je nach Aktivitätsgrad der Bewohner ein Nutzgarten angelegt werden. Für junge Angehörige bietet der Garten Möglichkeiten für Spiele und Aktivitäten. Wohingegen das Haus in allen Bereichen ein Nichtraucherhaus ist, kann im Außenbereich geraucht werden, sofern hierdurch keine anderen Bewohner beeinträchtigt werden.

DSC_1178                                       DSC_0731